Fortbildung Interkulturelle Sensibilisierung – Sitten und Gebräuche in der islamischen Welt und im arabischen Raum

 

Am Samstag, den 15.10.2016 referierte Frau Ursula Erb von der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligen Agenturen Bayern, kurz LAGFA. Organisiert wurde die Fortbildung vom Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement durch Frau Tanja Altrichter. Die 37 Teilnehmer hatten die Möglichkeit  ihr Wissen über die Landeskunde, Sprachkenntnisse sowie den Islam an sich zu erweitern. Aufmerksam folgten die Zuhörer zudem Frau Erbs Ausführungen über die Fähigkeit, mit Angehörigen anderer Kulturen effektiv und angemessen zu agieren, wie auch die eigene Kultur zu reflektieren.

Frau Altrichter und Frau Erb konnten sich nach der Veranstaltung über positives Feedback der Teilnehmer freuen.

 

15.10.2016