Im Rahmen der Erstellung des Masterplans "Integration" soll das Steuerungsmodell verantwortungsgemeinschaftlich angelegt sein, um das vielfältig vorhandene Engagement sinnvoll zu bündeln, zu kanalisieren und zu verstetigen. In der Erarbeitung des Masterplans arbeitet der Landkreis neben seinen eigenen politischen Gremien ebenso mit den Bürgerkeistern der kreisangehörigen Kommmunen, Vertretern der Wirtschaft, der Universitäten, Vereine, Verbände und dem zivilgesellschaftlichen Engagement zusammen.