Es wurden neben der Erarbeitung von Strategien und Handlungsempfehlungen in den verschiedenen Bereichen auch viele Vorhaben angestoßen. Dies war sehr wichtig, da so - neben der theoretischen Befassung mit zukünftigen Entwicklungsstrategien - auch der praktischen Nutzen nicht nur erkennbar, sondern erlebbar wurde.

Einige ausgewählte Vorhaben:

  • In Neustadt bei Coburg wurde ein Partyexpress für Jugendliche ins Leben gerufen. Er fährt dorthin, wo es die meisten jungen Menschen hinzieht.  Die Haltepunkte wurden von Fahrt zu Fahrt mehr, weil sich das Angebot rasch herumgesprochen hat. Hier gehts zum Partyexpress.
  • Es wurde ein neues Wohnmodell „Zusammen Leben“ gestartet, bei dem ältere Menschen bei Familien wohnen und in das Familienleben integriert werden. Nähere Informationen finden Sie hier.
  • Es wurde ein Hol- und Bringdienst für die Stadt und den Landkreis Coburg installiert. Wenn der eigene Hausarzt geschlossen hat (Mi & Fr Nachmittag, Wochenende, Feiertage) und man keine Möglichkeit hat, die Bereitschaftspraxis am Klinikum in Coburg zu erreichen, kann derFahrservice helfen. Hier erfahren Sie mehr.
  • In Weidhausen bei Coburg wird seit Beginn des Schuljahres 2015/2016 das Modellprojekt „Bildungshaus für Ein- bis Zehnjährige” durchgeführt. Weitere Informationen zum Bildungshaus finden Sie hier.